Letzte Aktualisierung: 15.02.2017

Fahrradverkehr

Entwicklung der Anzahl der FahrradfahrerInnen an fünf definierten Messpunkten im Stadtgebiet Dortmund

Zielbezug:

Das Fahrrad ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel und das einzige Verkehrsmittel, das auch von Kindern selbstständig genutzt werden kann. Im Nahbereich bis 3,5 km ist es zudem das schnellste Verkehrsmittel. Von der Struktur her stellt Dortmund mit der Innenstadt und den Vorortzentren eine Stadt der kurzen Wege dar und es bietet sich somit die Förderung des Fahrradverkehrs an. Dadurch  können verkehrsbedingte Emissionen vermieden sowie verkehrsbedingter Lärm und  Flächenverbrauch vermindert werden, was zu einer Steigerung der Urbanität der Kommune führt.
Darüber hinaus tun Fahrradfahrer etwas für ihre persönliche Gesundheit.


Zielwert:

Kontinuierliche Steigerung der Fahrradnutzung im Stadtgebiet.
Verdopplung der im Jahr 2009 an den definierten Messpunkten gezählten FahrradfahrerInnen bis zum Jahr 2014 (bis zum Jahr 2019 Steigerung um den Faktor 2,5 gegenüber 2009),
in Anlehnung an die Zielwerte der Stadt Dortmund (Masterplan Mobilität).


Wechselwirkungen/Zielkonflikte:

Die Zählungen geben keine Rückschlüsse auf Veränderungen des Modal Split. Ziel muss es sein, das Radverkehrsaufkommen in erster Linie durch Umstiege aus dem Bereich des motorisierten Individualverkehrs und nicht aus dem Bereich der ÖPNV-Nutzer bzw. dem Fußgängerbereich zu erhöhen.
Neben den Jahresergebnissen sind die Jahreszeitenergebnisse ebenso erkennbar wie Auswirkungen des Wetters.


Definition Messgrößen:

In jeweils einer Stunde werden die Radfahrerinnen und Radfahrer, die am Messpunkt vorbei kommen, gezählt und die Daten an den ADFC übermittelt.

Die Messtage sind jeweils dienstags zur gleichen Zeit (14 bis 15 Uhr) im Quartalsrhythmus und somit in jeder Jahreszeit.
Abweichende Messzeiten werden angegeben.
Seit 2009 sind dies folgende Tage: 10.3., 9.6., 8.9. und 8.12.

Da es sich um eine Langzeitmessung handelt, werden die Messungen in den folgenden Jahren analog der Messtage in 2009 weitergeführt.

Messpunkte:

Stadtbezirk     Ort    

Aplerbeck        Schüruferstr. / Ringofenstraße 
Innenstadt       Kreuzung Hohe Straße / Beurhausstraße  
Brackel            Sendstraße / Am Westheck  
Westerfilde      Westerfilder Straße / Speckestraße                   
Hombruch        Kreuzung Stockumer Straße / Am Beilstück  


Datenquellen:

Eigenerhebung ADFC


Stichtag und Erhebungsintervalle:

Vierteljährlich


Erhobene Daten
Anzahl der RadfahrerInnen an definierten Messpunkten in definiertem Zeitraum (s.o)

bearbeitet von:

ADFC, Dortmund


To top